Gesundheitszentrum Oberammergau erfolgreich bei DEGEMED-Überwachungs­audit

Gesundheitszentrum Oberammergau erfolgreich bei DEGEMED-Überwachungs­audit

Qualität und Service wieder „top“

Oberammergau. Die Anforderungen des Gesetzgebers, der Leistungsträger und der Patienten an die Qualität medizinischer Reh­abili­tations­einrichtungen sind sehr hoch. Eine ganz wichtige Säule in der Unternehmensphilosophie des Gesundheitszentrums Oberammergau mit dem Aktiv- und Vital-Hotel am Kofel und der Fachklinik am Kofel ist daher seine Qualität, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Bereits seit vielen Jahren stellt das Gesundheitszentrum Oberammergau mit der Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation DEGEMED nach ISO 9001:2015 und DEGEMED 6.0 seine Qualität unter Beweis. „Ein qualitätsorientiertes, an den Erfordernissen der Gäste und Patienten ausgerichtetes Management bildet die Grundlage für einen erfolgreichen Wettbewerb in der Rehabilitation, der letztlich dem Patienten zugutekommt“, lautet die Devise von Mitinhaber Ulrich Tonak.

Eine erfolgreiche Zertifizierung bedeutet für das Unternehmen keinen Freibrief, sich nun auf seinen Lorbeeren ausruhen zu können. Regelmäßige Überwachungsaudits gewährleisten, dass das Qualitätsmanagement auf hohem Level bleibt bzw. noch weiter verbessert wird. Im Rahmen eines solchen Überwachungsaudits werden ausgewählte Elemente des QM-Systems jährlich einmal auf Herz und Nieren überprüft werden.

Das Gesundheitszentrum Oberammergau hat das Audit ISO 9001:2015 und DEGEMED 6.0 jetzt wieder glanzvoll absolviert. „Auch wenn ein solches Überwachungsaudit mit zusätzlicher Arbeit verbunden ist, sehen wir es dennoch positiv, nämlich als Chance für kontinuierliche Verbesserung“, erklärt dazu Ulrich Tonak und betont, dieses Mal sei das Engagement des QM-Teams unter Leitung der beiden Assistentinnen der Geschäftsführung Christine Dittel und Andrea Haser besonders zu würdigen, da das Audit unter erschwerten Bedingungen aufgrund der ohnehin schon erhöhten Belastungen durch Corona stattfand. Doch das tat ihrer Leistung keinen Abbruch, der DEGEMED-Prüfer zeigte sich wieder hochzufrieden, insbesondere mit der Service-Qualität des Gesundheitszentrums Oberammergau.

Schließlich wird im Rahmen eines solchen Audits nicht nur die fachliche Qualität auf den Prüfstand gestellt, sondern auch der Bereich Dienstleistungen. Auch das ist ganz im Sinne von Ulrich Tonak. „Ein Faktor, der der Philosophie des Gesundheitszentrums Oberammergau voll und ganz entgegenkommt, denn für uns steht serviceorientiertes Handeln seit jeher im Vordergrund“, betont Tonak.


Foto: gzo
Das Engagement hat sich gelohnt, das Audit ist wieder einmal geschafft, das QM-Team kann zu Recht stolz auf seine Leistung sein (von links): Mitinhaber Ulrich Tonak, Dr. med. Armin Rosenberger, Chefarzt Kardiologie, sowie die beiden Assistentinnen der Geschäftsführung Andrea Haser und Christine Dittel.